Corporate Behaviour

Hier wird also deutlich, wie wichtig das Beziehungskapital ist. Ein Coporate Behaviour lässt sich nicht von oben nach unten drücken. Es muss ein Nährboden existieren, damit ein markenkonformes Verhalten entstehen kann. Intakte Beziehungen unter den Mitarbeitern spielen hierbei eine wichtige Rolle.

Die Bewusstseinsbilanz bewirkt die Gesundung der Beziehungen und damit das Betreibsklima sowie die Wiederbelebung der Unternehmenskultur.

Mehr dazu finden Sie unter Bewusstseinsbilanz.