Shopfloor Management

Intakte Beziehungen sind hierbei gefragt wie nie zuvor. Das Leanmanagement lenkt den Fokus auf die Produktion, die Produktion ist König. Betrachtet man Abbildungen der Hierarchiestruktur bei Toyota, so befinden sich die Produktionarbeiter an oberster Stelle. Führungskräfte betrachten sich als interne Dienstleister.


Shopfloor Management versteht sich als ein Instrument des Lean Managements. Das Selbstmanagement der Mitarbeiter ist bei dieser Methode oberstes Ziel. Der Grund dafür liegt darin, dass der Shopfloor –damit ist die Produktionsstätte gemeint- den empfindlichsten Teil des Unternehmens darstellt, da hier die für den Kunden spürbare Wertschöpfung stattfindet.
Im Shopfloor Management liegen also die Potentiale eines Unternehmens Führungskräfte begegnen einer neuen Herausforderung in ihrer Kommunikations- und Beziehungsfähigkeit.


Die Bewusstseinsbilanz dient als ein geeignetes Training für einzelne Führungskräfte sowie für die gesamte Belegschaft.
Mehr dazu unter Bewusstseinsbilanz.